Der Brutto-Netto-Rechner berechnet seit Juni 2016 auch den Stundenlohn. Möchten Sie Netto in Brutto oder den Dienstgeberanteil berechnen, nutzen Sie bitte den Gehaltsrechner.

Ihre Angaben Angestellte Arbeiter
Ihr Brutto-Gehalt:
Monatlich/Jährlich

Optional: 
   Geschlecht Männlich Weiblich
   Alter:
   Beruf:
   Stunden pro Woche:



Abfragen in den letzten 24h:laden...
Abfragen in den letzten 7 Tagen:laden...
Abfragen in den letzten 31 Tagen:laden...
Abfragen in den letzten 365 Tagen:laden...
Häufigsten Nettoeinkommen der letzten 24h: 
laden... 
Jahresgehalt:
Gruppetext:
Bruttotext:
Nettotext:

Die Bedienung des Brutto-Netto-Rechner ist ganz einfach:

  1. Brutto-Gehalt eingeben
  2. pro Monat oder pro Jahr wählen
  3. Netto berechnen

Der berechnete Stundenlohn ergibt sich aus dem Jahresbrutto bzw. Jahresnetto inklusive 13. und 14. Jahresgehalt.

Mehr Netto vom Brutto durch neue Lohnsteuerstufen

Bei einem Beispielgehalt von 2500€ Brutto pro Monat erhielt man 2015 etwa 1670€ Netto auf das Konto. Seit Jänner 2016 zahlt man weniger Lohnsteuer und erhält dadurch ~1750€ Netto, also um ~80€ mehr pro Monat (~960€ mehr pro Jahr). 

Bis 2015 gab es folgende 3 Lohnsteuerstufen:

  • Bis 11.000€ 0%
  • Von  11.000 bis 25.000€ 36,5%
  • Von 25.000 bis 60.000€ 43,2%
  • Ab 60.000€ 50%

Nun gelten folgende 6 Lohnsteuerstufen:

  • Bis 11.000€ 0%
  • Von  11.000 bis 18.000€ 25,0%
  • Von 18.000 bis 31.000€ 35,00%
  • Von 31.000 bis 60.000€ 42,00%
  • Von 60.000 bis 90.000€ 48,00%
  • Von 90.000 bis 1.000.000€ 50,00%
  • Ab 1.000.000€ 55%

Konkret bedeutet das: Alle, die bisher weniger als 1.000.000€ pro Jahr verdient haben, bekommen nun eine kleinere bis größere Steuerentlastung und somit am Ende mehr Netto vom Brutto. Am meisten Profitieren Einkommen bis 11.000 und 31.000€. Danach ist die Änderung nur mehr sehr gering. Mehr zu bezahlen haben nun Spitzenverdiener, weshalb man hier durchaus von einer Reichensteuer sprechen kann. Bürger, die mehr als 1.000.000€ pro Jahr verdienen, müssen nun für den Beitrag oberhalb der 1.000.000€ Grenze 5% mehr Steuern bezahlen als vorher.

Rechner nach Bundesland

Hier finden Sie den Rechner für das BurgenlandKärntenSteiermarkNiederösterreichOberösterreichSalzburgTirolVorarlberg und Wien.