Ihr Brutto Netto Rechner für 2016

Die Bedienung des Brutto-Netto-Rechners ist ganz einfach: Jährliches oder monatliches Bruttogehalt eingeben und auf „berechnen“  drücken. Der Brutto Netto Rechner ist kostenlos. Möchten Sie Netto in Brutto oder den Dienstgeberanteil berechnen, nutzen Sie bitte den Lohnrechner.

Der einfache Brutto-Netto-Rechner:

Angestellte Arbeiter
Ihr Brutto-Gehalt:
Monatlich/Jährlich
Ihr Netto-Gehalt:
 

Steuerreform: Ab 2016 mehr Geld auf dem Konto!

Durch die Steuerreform erhält ab 01.01.2016 jeder Angestellte und Arbeiter mehr Geld auf das Konto. Jetzt hier einfach ausrechnen, wie viel Geld man mehr bekommt: Entlastungsrechner

€ Brutto sind in 2015 etwa € Netto. Als Urlaubsgeld bekommt zusätzlich ein 13. Gehalt von Euro und beim Weihnachtsgeld zusätzlich ein 14. Gehalt.

2016 gibt es durch die Steuerreform eine Steuerentlastung, welche für Angestellte und für ArbeiterInnen mehr pro Monat bedeuten.Achtung: Alle Angaben ohne Gewähr. Durch Rundungsfehler können die Zahlen leicht von realen Gehältern abweichen. Möchten Sie Sachbezüge, die Pendlerpauschale, lohnsteuerfreie Beträge, das Bundesland oder Kinder (Alleinverdienerabsetzbetrag) in die Berechnung miteinfließen lassen, verwenden Sie bitte unseren Lohnrechner. Sind Sie Arbeitgeber und möchten wissen, wieviele Lohnkosten inklusive Lohnnebenkosten ein Jahresgehalt von bedeuten, verwenden Sie unseren Arbeitergeber-Lohnkostenrechner.

Mehr Netto vom Brutto durch neue Lohnsteuerstufen

Bei einem Beispielgehalt von 2500€ Brutto pro Monat erhielt man 2015 etwa 1670€ Netto auf das Konto. Seit Jänner 2016 zahlt man weniger Lohnsteuer und erhält dadurch ~1750€ Netto, also um ~80€ mehr pro Monat (~960€ mehr pro Jahr). 

Bis 2015 gab es folgende 3 Lohnsteuerstufen:

  • Bis 11.000€ 0%
  • Von  11.000 bis 25.000€ 36,5%
  • Von 25.000 bis 60.000€ 43,2%
  • Ab 60.000€ 50%

Nun gelten folgende 6 Lohnsteuerstufen:

  • Bis 11.000€ 0%
  • Von  11.000 bis 18.000€ 25,0%
  • Von 18.000 bis 31.000€ 35,00%
  • Von 31.000 bis 60.000€ 42,00%
  • Von 60.000 bis 90.000€ 48,00%
  • Von 90.000 bis 1.000.000€ 50,00%
  • Ab 1.000.000€ 55%

Konkret bedeutet das: Alle, die bisher weniger als 1.000.000€ pro Jahr verdient haben, bekommen nun eine kleinere bis größere Steuerentlastung und somit am Ende mehr Netto vom Brutto. Am meisten Profitieren Einkommen bis 11.000 und 31.000€. Danach ist die Änderung nur mehr sehr gering. Mehr zu bezahlen haben nun Spitzenverdiener, weshalb man hier durchaus von einer Reichensteuer sprechen kann. Bürger, die mehr als 1.000.000€ pro Jahr verdienen, müssen nun für den Beitrag oberhalb der 1.000.000€ Grenze 5% mehr Steuern bezahlen als vorher.

Häufige Brutto Netto Berechnungen:

400€500€600€700€800€
900€1000€1100€1200€1300€
1400€1500€1600€1700€1800€
1900€2000€2100€2200€2300€
2400€2500€2600€2700€2800€
2900€3000€3100€3200€3300€
3400€3500€3600€3700€3800€
3900€4000€4100€4200€4300€
4400€4500€4600€4700€4800€
4900€5000€6000€7000€8000€
9000€10000€11000€12000€13000€
14000€15000€16000€17000€18000€
19000€20000€21000€22000€23000€
24000€25000€26000€27000€28000€
29000€30000€31000€32000€33000€
34000€35000€36000€37000€38000€
39000€40000€41000€42000€43000€
44000€45000€46000€47000€48000€
49000€50000€55000€60000€65000€
70000€75000€80000€85000€90000€
95000€100000€125000€150000€200000€