Der österreichische Bundeskanzler steht an der Spitze der Bundesregierung – und bekommt ein stattliches Gehalt. Sein Bezug wird 16x pro Jahr ausbezahlt. Christian Kern, der diese Position bis zur nächsten Nationalratswahl inne hat, erhält wie alle anderen Angestellten auch einen Bruttolohn, von dem Steuern zu entrichten sind.

Gehalt: Wie viel verdient der österreichische Bundeskanzler?

Der Bruttolohn des österreichischen Bundeskanzlers liegt bei 21.889 Euro monatlich. Laut Brutto Netto Rechner sind das netto 11.544,64 Euro. Dazu gibt noch Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld – diese Sonderzahlungen werden im Gegensatz zu „normalen“ Angestellten allerdings quartalsweise (=4x pro Jahr) und nicht im Juni und November ausbezahlt.

Dem Bundeskanzler steht Urlaubsgeld in der Höhe von 19.010,02 Euro netto und 16.990,36 Euro netto Weihnachtsgeld zu.

Pro Jahr ergibt sich so ein Salär von 306.446 Euro brutto oder 174.536 Euro netto.

Berechnen Sie jetzt Ihr Netto-Gehalt mit dem Gehaltsrechner!

Das Politikergehalt im Vergleich

Bundeskanzler Christian Kern liegt mit seinem Bruttolohn im internationalen Vergleich vor der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, die 225.840,00 Euro brutto verdient. Selbst der amerikanische Präsident liegt mit 331.473 Euro brutto pro Jahr (=395.000 Dollar) in Reichweite.

Vor seiner Zeit als Bundeskanzler war Christian Kern Vorstandsvorsitzender der ÖBB und hat dort laut Kurier etwa 700.000 Euro brutto verdient.

Generell, stehen Politikergehälter selten in einem Vergleich zu einer validen Kennzahl wie Bevölkerung, Wirtschaftsleistung oder Bruttosozialprodukt.

Lesen Sie hier, was der österreichische Bundespräsident verdient: Gehalt Bundespräsident

Berechnung der Politikergehälter in Österreich

Die Gehälter der österreichischen Politiker sind gesetzlich festgelegt. Ausgehend vom Gehalt eines Nationalratsabgeordneten (=Ausgangsbetrag) gibt es Berechnungsschlüssel für die diversen Ämter im Staat.

Der Bundespräsident etwa verdient 280% des Ausgangsbetrages eines Nationalratsabgeordneten. Und was verdient der österreichische Bundeskanzler? Mit 250% des Ausgangsbetrages etwas weniger.

Hier geht’s zu den Gehältern von österreichischen Lehrern und Bürgermeistern.