Nach einem langen Studium, einer anstrengenden Turnus Zeit und ermüdenden Nachtstunden als Assistenzarzt ist es endlich so weit. Die eigene Praxis soll eröffnet werden. Doch selbst dieser Schritt birgt noch einige finanzielle Herausforderungen, die sich nur mit einer passenden Finanzierung überwinden lassen. Die Arztpraxis, egal ob für einen praktischen Arzt, Röntgenarzt oder Zahnarzt, soll der Klientel entsprechen und das Vertrauen der Patienten sofort sicherstellen.

Notiz: Im Gesundheitssektor treffen sich alle gesellschaftlichen Schichten auf Augenhöhe, aber in gewissen Gegenden wird eher die Zahl der Senioren überwiegen, während in speziellen Lagen eher ein anderes Klientel überwiegt.

Was kostet eine Arztpraxis?

In der folgenden Auflistung finden sich keine Summen, sondern Arztpraxen verschiedener Arten in unterschiedlichen Preisklassen.

ArztpraxenGünstigDurchschnittHochwertig / Teuer
Praktischer Arzt25.000 Euro50.000 Euro75.000 Euro
Zahnarztpraxis100.000 Euro300.000 Euro500.000 Euro
Radiologen110.000 Euro1.000.000 Euro2.500.000 Euro
Andere Fachärzte100.000 Euro150.000 Euro300.000 Euro

Grundsätzlich wird von einem Quadratmeterpreis zwischen 6 und 10 Euro ohne Betriebskosten ausgegangen (Praxis für Allgemeinmediziner). Hinzu können aber teure medizinische Geräte kommen, die gerade bei Zahnarztpraxen oder Radiologen die Preise schnell in die Höhe treiben. Verschiedene Röntgengeräte können schon für sich genommen eine Millionen Euro mit den notwendigen Umbauen (Strahlenschutz etc.) kosten. In Zahnarztpraxen finden sich auch oft Röntgengeräte und noch mehr teures Equipment.

Hinweis: Günstige, digitale Röntgengeräte gibt es auch schon für 90.000 Euro zu haben, aber während ein Zahnarzt damit vielleicht auskommt, braucht ein Radiologe genauere Einsichten in den menschlichen Körper.

Für den Start in die ärztliche Selbstständigkeit greift die Ärztekammer mit ganz eigenen Banken unter die Arme, aber auch diese Darlehen sollten nicht vor einem Vergleich gefeit sein. Andere Kreditgeber investieren mit einem Kredit auch gerne in die meist rosige Zukunft von Ärzten und sind durch günstige Zinsen auch besonders konkurrenzfähig.