Weibliche Rundungen sorgen nicht nur für ein beeindruckendes Auftreten, sondern ebenso für eine zusätzliche Portion Selbstvertrauen. Vielleicht soll die Brustvergrößerung den Liebsten überraschen oder die Lebenssituation / Gesundheitssituation hat sich so geändert, dass ein neuer weiblicher Look vielleicht auch in den besten Jahren noch einmal dem Leben eine neue Richtung gibt. In manchen Fällen kann eine große Brust auch zu einer Last werden und nur eine Brustverkleinerung schafft die notwendige Erleichterung. Für beide Eingriffe werden Finanzierungen angeboten.

Notiz: Gehen Sie unbedingt ehrlich mit der Brust-OP um. Heutzutage gibt es wegen einem diesbezüglichen Eingriff nur neidvolle und keine schrägen Blicke mehr zu ernten.

Was kostet eine Brust-OP?

In der folgenden Auflistung finden sich keine Summen, sondern Brust-OPs verschiedener Arten in unterschiedlichen Preisklassen.

KostenpunktGünstigDurchschnittHochwertig / Teuer
Brustvergrößerung3.825 Euro5.100 Euro7.000 Euro
Brustverkleinerung4.275 Euro5.700 Euro7.000 Euro
Implantat-Entfernung2.250 Euro3.000 Euro3.500 Euro

Selbst eine Brust-OP in Kombination mit einer anderen Schönheitsoperation kann schnell 3.825 Euro und mehr kosten. Doch auf günstigere Angebote zu setzen, kann sich schnell zu einem gesundheitlichen Risiko entwickeln. Investieren Sie klug in Ihren zukünftigen Look.

Hinweis: In Österreich werden pro Jahr grob 2.500 Brustvergrößerungen durchgeführt. Sie befinden sich also in guter Gesellschaft.

Ein Kredit für eine Brust-OP

Obwohl es nicht so sein sollte, trägt das Aussehen ebenfalls zum beruflichen Erfolg bei. Ein Darlehen für eine Brust-OP ist schon alleine aus diesem Grund vertretbar. Ein erhöhtes Selbstvertrauen wäre ein zweites Argument und günstige Zinsen sind der dritte gute Grund für einen Kredit für eine Brust-OP.