Dächer genießen in vielerlei Hinsicht zu wenig Aufmerksamkeit. Wir sehen dieses Schutz als Selbstverständlichkeit und bedenken kaum, dass kein anderes Teil des Hauses so vielen Witterungseinflüssen ausgesetzt ist. Zudem sind viele Dächer einfach verlorener Raum, der mit Solaranlagen viel effizienter genutzt werden könnte. Die große Bedeutung der Dächer wird erst klar, wenn dieser Schutz versagt und die Finanzierung einer Reparatur ansteht. 

Notiz: Bedenken Sie, dass ein marodes Dach ebenfalls ein riesengroßer Energiefresser ist. Sie können mit einem modernen Dach und Dämmung folglich laufende Kosten einsparen.

Wie viel kostet eine Dachsanierung?

Die folgende Tabelle zeigt die verschiedenen Teile einer Dacherneuerung in mehreren Preisklassen (Alle Preise verstehen sich inklusive österreichischer Umsatzsteuer).

Produkte Günstig Durchschnitt Hochwertig / Teuer
Dacheindeckung pro m² 100 Euro 120 Euro 150 Euro
Dachstuhl pro m² 50 Euro 80 Euro 100 Euro
Dämmung pro m² 50 Euro 100 Euro 200 Euro
Asbest-Sanierung pro m² 10 Euro 15 Euro 20 Euro
Photovoltaik Anlage pro m² 500 Euro 800 Euro 1.000 Euro
Summe 36.500 Euro 55.250 Euro 80.500 Euro

In diesem Rechenbeispiel sind wir wie beim Hausbau von einer Fläche von 150 Quadratmetern für das Dach und 10 Quadratmetern Kollektoren ausgegangen. Ein  Dach zu sanieren ist keinesfalls ein billiges Unterfangen. Schon die günstige Variante kostet um die 36.500 Euro mit der Photovoltaikanlage ohne Heizungsunterstützung. Im Schnitt sollten jedoch eher um die 55.250 Euro eingeplant werden. In der Praxis müssen jedoch oft nur einzelne dieser Arbeiten ausgeführt werden und ein Dachstuhl hält beispielsweise viel länger als die Eindeckung.

Hinweis: Außerdem existieren viele staatliche Förderungen, welche eine Dachsanierung um ein Vielfaches günstiger machen.

Ein Dachkredit für Neubau oder Reparatur

Kaum jemand hat derart hohe Summen auf einem Sparkonto zur Verfügung. Aber wenn bedacht wird, wie viel mit Solaranlagen und guter Dämmung gespart werden kann, dann könnte sich bei günstigen Zinsen sogar ein Gewinn ergeben – selbst wenn ein Darlehen für die Sanierung aufgenommen wird.