Sie brauchen für den Hausbau einen Kredit? Dann sind Sie nicht alleine. Denn der Bau eines Hauses ist der Lebenstraum vieler Menschen. Das Eigenheim hat einen hohen Stellenwert – auch wegen der Kosten. Bei normaler finanzieller Ausstattung ist der Hauskredit eine Lebensaufgabe, die gut geplant sein will. Risiken müssen auf lange Sicht minimiert werden, um Tilgungsprobleme bis hin zu einem etwaigen Verlust des Eigenheimes zu vermeiden. Nehmen Sie sich also viel Zeit für die finanzielle Planung beim Hausbau!

Hauskredit

Wie viel Hausbaukredit kann ich mir leisten?

Dies ist die erste Frage, die Sie sich vor dem Weg zu einer Bank stellen sollten!
Vor der eigentlichen Finanzierung Ihres Hauses, sollten Sie eine detaillierte Haushaltsrechnung aufstellen. So defnieren Sie, welche monatliche Rate Sie sich maximal leisten können.
Wichtig ist, dass Sie eine Finanzierung nie am Limit kalkulieren sollten (auch nicht bei den derzeit niedrigen Zinsen). Können Sie sich also momentan eine Rückzahlung von 1.500€ leisten, so sollte Sie mindestens 20%, in diesem Fall 300€, als Puffer einrechnen.

Einen einfachen Haushaltsplaner finden Sie auf budgetberatung.at

Wesentliche Bestandteile einer Haushaltsplanung sind:

  • Einnahmen (z.B. Gehalt)
  • Fixe Ausgaben
  • Variable Ausgaben
    • Kleidung und Schuhe
    • Möbel, Einrichtungsgegenstände, Garten
    • Apotheken, Medizin, Ärzte
    • Urlaub
    • Hobbies
    • Restaurant und Cafés
  • Haushaltsausgaben
    • Nahrungsmittel
    • Getränke
    • Reinigungsmittel
    • Reparaturen
    • Hygieneartikel
  • Sonstiges
    • Sparen
    • Taschengeld für Kinder
    • Haustiere

Es kommen immer wieder unvorhersehbare Ausgaben auf Sie zu. Dies gilt es zu berücksichtigen!

Einige Beispiele: Ihr Auto erleidet einen großen Schaden und Sie müssen mehrere tausend Euro in die Hand nehmen, um weiterhin mobil zu sein. Ihr Kind benötigt eine Zahnspange oder es steht ein mehrtägiger Schulausflug an. Es kann auch immer wieder vorkommen, dass ein Teil des Haushaltseinkommens durch Arbeitslosigkeit kurzzeitig wegfällt. Auch dann sollten Sie in der Lage sein, Ihre Kreditraten in voller Höhe zu leisten.

Durch die leistbare monatliche Rate, die gewünschte Kreditlaufzeit und einem durchschnittlichen Zinssatz können Sie so das maximale Kreditvolumen bestimmen. Dazu finden Sie hier auch einen Kreditrechner.

Nicht zu vernachlässigen sind bei der eigenen Finanzplanung auch die entstehenden Nebenkosten, die bei einer Finanzierung vom Kreditnehmer zu tragen sind.
Hier eine Liste möglicher Nebenkosten:

  • Bearbeitungsgebühren
  • Eintragungsgebühr für das Grundbuch
  • Beglaubigungskosten & Notarkosten
  • Grundbuchgesuch und Grundbuchprüfung
  • Liegenschaftsbewertung
  • Kontoführungsgebühren

Zusätzlich können auch noch für eventuelle Ablebenversicherungen oder Berufsunfähigkeitversicherungen weitere Versicherungsprämien anfallen. Wichtig ist, dass Sie diese Nebenkosten in Ihrer gesamten Kalkulation berücksichtigen.

Eine unabhängige Finanzierungsberatung ist sinnvoll

Im Dschungel der Finanzierungsmöglichkeient gibt es allein in Österreich mehr als 150 Finanzierungsprodukte, aus denen ein Kreditnehmer wählen kann.
Meist ist der Kreditnehmer mit dieser Vielzahl an Möglichkeiten überfordert. Daher wird zu oftblind den Empfehlungen der Hausbank vertraut – doch das muss nicht immer die beste Entscheidung sein.

Wie viel kostet eine Hausbaufinanzierung?

Die folgende Tabelle zeigt mehrere Preisklassen und die zugehörigen Kosten beim Hausbau.
Hinweis: Die genauen Grundstückspreise zu ermitteln, beschäftigt eine ganze Branche. Wir geben hier also nur Richtwerte an. So empfiehlt die Tiroler Wohnbauförderung beispielsweise einen Quadratmeterpreis von 180 bis 400 Euro für Bauland, während es in Oberösterreich ab 10-20€ pro Quadratmeter noch viel günstigeres Land gibt. Das beweist die starken regionalen Unterschiede.

Achtung: Rechnen Sie mit ein, dass sich bei einem Kredit mit 10-30 Jahren Laufzeit die Gesamtkosten (inklusive Zinseszinsen und Gebühren) um 10-50% erhöhen! Beispiel: Bei einem Kreditbetrag von „nur“ 100.000 € auf 25 Jahre Laufzeit, muss damit gerechnet werden, dass in Summe über 140.000 € zurückbezahlt werden müssen!

  • Hausbau Kosten
  • Grundstück Land
  • Grundstück Stadt
  • Grunderwerbssteuer
  • Grundbuchgebühr
  • Notar & Anwalt
  • Maklergebühren
  • Baukosten je m²
  • Erschließungskosten
  • Versicherungen
  • Rohbauversicherung
  • Haftplichtversicherung
  • 150m² Land
  • 150m² Stadt
  • Günstig
  • 20€ pro m²
  • 650€ pro m²
  • 3,50%
  • 1,10%
  • ~2,00%
  • variabel
  • 1100€
  • variabel
  • variabel
  • ~150€ pro Jahr
  • ~80€ pro Jahr
  • ~175.000€
  • ~270.000€
  • Durchschnitt
  • 100€ pro m²
  • 1000€ pro m²
  • 3,50%
  • 1,10%
  • ~2,00%
  • variabel
  • 2000€
  • variabel
  • variabel
  • ~150€ pro Jahr
  • ~100€ pro Jahr
  • ~240.000€
  • ~385.000€
  • Hochwertig / Teuer
  • 400€ pro m²
  • 5000€ pro m²
  • 3,50%
  • 1,10%
  • ~2,00%
  • variabel
  • 4000€
  • variabel
  • variabel
  • ~250€ pro Jahr
  • ~150€ pro Jahr
  • ~325.000€
  • ~1.100.000€

Der Hausbau im ländlichen Bereich kostet exklusive Grundstückskauf meist zwischen 175.000 und grob 300.000 Euro (die Grenze nach oben ist aber offen!). Im städtischen Bereich ist es noch viel teurer.
Zusätzlich muss hier noch beachtet werden, dass kein anderes Projekt so viel gestalterischen Spielraum erlaubt, wie der Hausbau. Mit einer Sauna im Keller, Marmorfußböden oder ähnlichen Ideen, kann sich der Gesamtpreis schnell stark nach oben entwickeln.

Die Kosten sind abhängig von Laufzeit und Zinssatz

Bei der Hausbaubaufinanzierung und beim Grundstückskredit handelt es sich zweifelsohne um komplexe Themen mit einigen Zusatzkosten.

Wir haben hier einige Kostenpunkte, wie die Eintragung des Pfandrechtes oder die Maklergebühr ausgeklammert. Immobilienexperten geben als Faustregel immer an, dass auf den Kaufpreis (Gebäude plus Grundstück) weitere 10 % aufgeschlagen werden müssen.

Hinweis: Wenn Sie die Wohnbauförderungen in Ihrem Bundesland nutzen, müssen Sie häufig weniger Bankkredite aufnehmen!

Hauskredit-Kosten Beispiele

Hauskredit-Kosten für einen 100.000 € Kredit

Angenommen, Ihr Kreditbedarf für den Wohnbau (Grundstück + Haus) liegt bei 100.000 €. Um alle Kosten wie Anwaltsrechnungen, Grundbuchsänderunge usw. miteinzuberechnen, rechnen wir einen Puffer von 10% mit ein. Damit geht es um eine Kreditsumme von 110.000 €. Bei einer Laufzeit von 30 Jahren würde das ungefähre Gesamtkosten von etwa 155.000 € bedeuten.

  • Bedarf
  • 100.000€
  • 100.000€
  • 100.000€
  • 100.000€
  • 100.000€
  • Puffer
  • 10%
  • 10%
  • 10%
  • 10%
  • 10%
  • Laufzeit
  • 30 Jahre
  • 25 Jahre
  • 20 Jahre
  • 15 Jahre
  • 10 Jahre
  • Raten
  • 360
  • 300
  • 240
  • 180
  • 120
  • Höhe
  • 430€
  • 493€
  • 589€
  • 750€
  • 1077€
  • Kosten
  • 155.000€
  • 148.000€
  • 141.000€
  • 135.000€
  • 129.000€

Hauskredit-Kosten für einen 150.000 € Kredit

Angenommen Ihr Kreditbedarf für Grundstück und Haus liegt bei 150.000 €. Um alle Kosten wie Anwaltsrechnungen, Grundbuchsänderungen usw. miteinzuberechnen, rechnen wir wiederum einen Puffer von 10% ein. Damit geht es um eine Kreditsumme von 165.000 €. Bei einer Laufzeit von 30 Jahren würde das ungefähre Gesamtkosten von etwa 230.000 € bedeuten.

  • Bedarf
  • 150.000€
  • 150.000€
  • 150.000€
  • 150.000€
  • 150.000€
  • Puffer
  • 10%
  • 10%
  • 10%
  • 10%
  • 10%
  • Laufzeit
  • 30 Jahre
  • 25 Jahre
  • 20 Jahre
  • 15 Jahre
  • 10 Jahre
  • Raten
  • 360
  • 300
  • 240
  • 180
  • 120
  • Höhe
  • 641€
  • 763€
  • 880€
  • 1122€
  • 1612
  • Kosten
  • 231.000€
  • 229.000€
  • 211.000€
  • 202.000€
  • 193.000€

Hauskredit-Kosten für einen 200.000 € Kredit

Angenommen, Ihr Kreditbedarf für den Hauskredit liegt bei 200.000 €. Um alle Kosten wie Anwaltsrechnungen, Grundbuchsänderunge usw. miteinzuberechnen, rechnen wir einen Puffer von 10% ein. Damit geht es um eine Kreditsumme von 220.000 €. Bei einer Laufzeit von 30 Jahren würde das ungefähre Gesamtkosten von etwa 307.000 € bedeuten.

  • Bedarf
  • 200.000 €
  • 200.000 €
  • 200.000 €
  • 200.000 €
  • 200.000 €
  • Puffer
  • 10%
  • 10%
  • 10%
  • 10%
  • 10%
  • Laufzeit
  • 30 Jahre
  • 25 Jahre
  • 20 Jahre
  • 15 Jahre
  • 10 Jahre
  • Raten
  • 360
  • 300
  • 240
  • 180
  • 120
  • Höhe
  • 853 €
  • 980 €
  • 1.172 €
  • 1.494 €
  • 2.150 €
  • Kosten
  • 307.000 €
  • 294.000 €
  • 281.000 €
  • 267.000 €
  • 258.000 €

Hauskredit-Kosten für einen 250.000 € Kredit

Angenommen, der Bedarf für einen Hauskredit liegt bei 250.000 €. Um alle Kosten wie Anwaltsrechnungen, Grundbuchsänderungen usw. miteinzuberechnen, rechnen wir wiederum einen Puffer von 10% ein. Damit geht es um eine Kreditsumme von 275.000 €. Bei einer Laufzeit von 30 Jahren würde das ungefähre Gesamtkosten von etwa 383.000 € bedeuten.

  • Bedarf
  • 250.000 €
  • 250.000 €
  • 250.000 €
  • 250.000 €
  • 250.000 €
  • Puffer
  • 25.000 €
  • 25.000 €
  • 25.000 €
  • 25.000 €
  • 25.000 €
  • Laufzeit
  • 30 Jahre
  • 25 Jahre
  • 20 Jahre
  • 15 Jahre
  • 10 Jahre
  • Raten
  • 360
  • 300
  • 240
  • 180
  • 120
  • Höhe
  • 1.065 €
  • 1.223 €
  • 1463 €
  • 1867 €
  • 2682 €
  • Kosten
  • 383.000 €
  • 367.000€
  • 351.000 €
  • 336.000 €
  • 321.000 €

Hauskredit-Kosten für einen 300.000 € Kredit

Angenommen, Ihr Kreditbedarf liegt bei 300.000 €. Um alle Kosten wie Anwaltsrechnungen, Grundbuchsänderungen usw. miteinzuberechnen, rechnen wir einen Puffer von 10% ein. Damit geht es um eine Kreditsumme von 330.000 €. Bei einer Laufzeit von 30 Jahren würde das ungefähre Gesamtkosten von etwa 460.000 € bedeuten.

  • Bedarf
  • 300.000 €
  • 300.000 €
  • 300.000 €
  • 300.000 €
  • 300.000 €
  • Puffer
  • 30.000 €
  • 30.000 €
  • 30.000 €
  • 30.000 €
  • 30.000 €
  • Laufzeit
  • 30 Jahre
  • 25 Jahre
  • 20 Jahre
  • 15 Jahre
  • 10 Jahre
  • Raten
  • 360
  • 300
  • 240
  • 180
  • 120
  • Höhe
  • 1277 €
  • 1467 €
  • 1755 €
  • 2.239 €
  • 3.217 €
  • Kosten
  • 460.000 €
  • 440.000 €
  • 421.000 €
  • 403.000 €
  • 386.000 €

Hauskredit-Kosten für einen 350.000 € Kredit ohne Puffer

Angenommen, Ihr Kreditbedarf liegt bei 350.000 €. Bei einer Laufzeit von 30 Jahren würde das ungefähre Gesamtkosten von etwa 487.000 € bedeuten.

  • Bedarf
  • 350.000 €
  • 350.000 €
  • 350.000 €
  • 350.000 €
  • 350.000 €
  • Puffer
  • Laufzeit
  • 30 Jahre
  • 25 Jahre
  • 20 Jahre
  • 15 Jahre
  • 10 Jahre
  • Raten
  • 360
  • 300
  • 240
  • 180
  • 120
  • Höhe
  • 1.354 €
  • 1.555 €
  • 1.860 €
  • 2.374 €
  • 3.412 €
  • Kosten
  • 487.000 €
  • 466.000 €
  • 446.000 €
  • 427.000 €
  • 409.000 €

400.000 €, 500.000 € oder höhere Hauskredite

Bei Kreditsummen über 400.000 €, 500.000 € oder mehr verhält es sich ähnlich wie bei den anderen Kreditsummen. Je nach Laufzeit und Kreditzins variieren die Kosten, die man an die Bank zurückzahlen muss.

Dabei kann man folgende Daumenregeln anwenden:

  • Laufzeit 10 Jahre: rund 10-18% zusätzliche Kreditkosten
  • Laufzeit 15 Jahre: rund 18-25% zusätzliche Kreditkosten
  • Laufzeit 20 Jahre: rund 25%-30% zusätzliche Kreditkosten
  • Laufzeit 25 Jahre: rund 30%-35% zusätzliche Kreditkosten
  • Laufzeit 30 Jahre: rund 35%-45% zusätzliche Kreditkosten

Beispiel 1: Nimmt man einen Kredit über 400.000 € auf 25 Jahre, so muss man in Summe etwa 520.000 € bis 540.000 € zurückzahlen.

Beispiel 2: Nimmt man einen Kredit über 450.000 € auf 20 Jahre, so muss man in Summe etwa 562.500 € bis 585.000 € zurückzahlen.

Beispiel 3: Nimmt man einen Kredit über 500.000 € auf 30 Jahre, so muss man in Summe etwa 675.000 € bis 725.000 € zurückzahlen.

Weitere Informationen und Quellen