Vorlage für einen rechtlich bindenden Kaufvertrag

Jeden Tag sind Sie in einen Kauf verwickelt. Einen Kaufvertrag erhalten Sie meist in der Form eines Belegs an der Kassa. Viele Personen sehen das nicht mal als wirklichen Vertrag an, da es sich meist nur um Kleinigkeiten wie Nahrungs- oder Reinigungsmittel handelt. Der Vertrag landet als meist nach dem Kauf im Müll, man hat für seine Leistung (Geld) bereits eine Gegenleistung ( das Gekaufte) erhalten.

Erwerben Sie aber Dinge, die deutlich teurer sind wie etwa ein Auto, behalten Sie den Vertrag, dass Sie schon bezahlt haben deutlich länger.

Ein Musterbeispiel einer solchen Übereinkunft finden sie hier:

Kaufvertrag

Abgeschlossen am ___________ zwischen

Käufer:
________________________________________
________________________________________
und Verkäufer.
________________________________________
________________________________________

Gegenstand / Sache:
________________________________________
________________________________________

Kaufpreis in Höhe von: _______________________
Preis in Worten: ____________________________
________________________________________

Der oben genannte Gegenstand / die oben genannte Sache wurde bei der Vertragsunterzeichnung übergeben

Unterschrift des Verkäufers mit Ort und Datum: ____________________________________

Der oben genannte Gegenstand / die oben genannte Sache wurde mir beim Kauf übergeben, ich bin über IST-Zustand meines Kaufvertrags informiert.

Unterschrift des Käufers mit Ort und Datum: _______________________________________

– Vorlage Ende –

Mit diesem Vertrag können Sie bequem kaufen und verkaufen.

Vorsicht geboten ist zum Beispiel beim Häuserkauf

In vielen Fällen kann voreiliges Handeln teure bis sehr teure Folgen haben, da der Preis für ein Haus meist im hohen sechsstelligen Bereich liegt.

Um Fehler zu vermeiden, empfiehlt es sich hier, den Kaufvertrag von einem Notar errichten zu lassen. Die Echtheit der Unterschriften muss auf jeden Fall von einem Notar, dem Vertragsrichter, beurkundet werden. Dieser stellt auch den Antrag auf Eintragung des Wohnungseigentumsrechts ins Grundbuch.

Grundbuch

Hierfür gibt es, den Grundbücherlichen Eintragungsgrundsatz und den Grundbücherlichen Prioritätsgrundsatz zu beachten. Es reichen für den Eigentumserwerb nicht die Unterschrift im Kaufvertrag und die Bezahlung des Kaufpreises aus, man muss eine Eintragung des neuen Eigentümers im Grundbuch erwirken.

Vor der Bezahlung des Kaufpreises sollte man sich auf jeden Fall das Grundbuch genau ansehen, da alle im Rang vor der Einverleibung des Eigentums des Käufers eingetragenen Rechte grundsätzlich von diesem zu übernehmen sind. Um zu verhindern, dass ein Objekt zweimal verkauft wird, gibt es die sogenannte Auflassungsvormerkung im Grundbuch.

Inhalte des Kaufvertrags

Lesen Sie den Kaufvertrag genau. Prüfen Sie, ob alle Inhalte Ihren Vorstellungen entsprechen.

Neben der Beschreibung des Kaufobjekts sollten im Kaufvertrag auch unbedingt im Grundbuch festgehaltene Dinge wie ein Wegerecht, ein bestehender Pachtvertrag, Flächenwidmung, Baubewilligungen, Gefahrenzone und andere rechtliche Einschränkungen angeführt werden. Diese sind essentiell für Ihr neues Zuhause.

Gibt es Schulden?

Bei der Angabe des Kaufpreises und der Zahlungsweise muss auch vermerkt werden, falls Schulden übernommen oder in den Kredit des Vorbesitzers eingetreten wird, da dies mit bestimmten Bedingungen verknüpft sein kann.

Ein Grundbuchauszug  sorgt für Transparenz auf Käufer- und Verkäuferseite. Wichtig sind vor allem alle Angaben, die die Einverleibung – also die Übernahme des Eigentums an der gekauften Immobilie durch den Eintrag ins Grundbuch – betreffen.

Gibt es Mängel am Haus?

Der Kaufvertrag sollte darüber hinaus eine Gewährleistung enthalten, dass alle Teile des Kaufobjekts auch längerfristig funktionieren. Auch eine Klausel, die bei der Sichtung der Immobilie nicht erkennbare Mängel in die Gewährleistung nimmt, kann sinnvoll, für Sie vom Vorteil und vor allem geldsparend sein.

Quellen

  • http://www.raiffeisen.at/oesterreich/1175404265220536625_1175404370984106470_1178652710315473943-1183752461581307401-NA-40-NA.html
  • https://www.google.at/search?q=kaufvertrag+vorlage&tbm=isch&imgil=Yha8WQW6BIjefM%253A%253BMrUcISZx7qLnRM%253Bhttp%25253A%25252F%25252Fwww.internet-echo.de%25252Foffice%25252Fvorlagen-kostenlos%25252Foffice-vorlage-kaufvertrag-download-kostenlos%25252F&source=iu&pf=m&fir=Yha8WQW6BIjefM%253A%252CMrUcISZx7qLnRM%252C_&usg=__9i_Knwhsodj-_Bl0r_bUkdcWd6M%3D&biw=1366&bih=651&ved=0ahUKEwiqi9zDoLvTAhXHhiwKHb7iD7MQyjcISA&ei=m_j8WOrRL8eNsgG-xb-YCw#imgrc=Yha8WQW6BIjefM:&spf=191
  • https://www.kaufvertrag-auto.eu/wichtiges-ueber-den-kaufvertrag